Bullytreffen

 

 

Warum ein Bullytreffen?

Weil unsere Bullys alle total gerne mit anderen Bullys spielen, toben und spazieren gehen.

 

 

 

 

Wie kam es zu dem Bullytreffen in Ulm?

Über das French-Bully-Forum gab es unter „Ausstellungen, Treffen" verschiedene Orte, wo schon  „Bully-Treffen" stattfanden.


Tommy und Moni haben dann ganz spontan mal zu einem ersten Bullytreffen in Ulm eingeladen. Dieses fand am Samstag, 18. Oktober 2008 in der Friedrichsau statt. Da waren wir 6 Frauchen und Herrchen und 3 Bullys sowie unser American Pit Bull Tiger. Da war das Bullytreffen "geboren".

 

Wer organisiert das Treffen?

Die Orga des Bullytreffens läuft über Moni & Tommy. Ihr erreicht uns über Handy, E-Mail, das Kontaktformular der Homepage, Team-Ulm und Facebook.

 

Weitere Treffen?

Da das erste Treffen sehr gut angekommen ist haben wir auch weitere Bully-Treffen geplant. Allerdings nicht mehr in der Friedrichsau in Ulm sondern durch den Binsenweiher in Ulm-Wiblingen. Termine, Treffpunkt und weitere Infos findet ihr auf dieser Homepage.

 

Nur Bullys?

Nein, es dürfen auch alle anderen Hunderassen dabei sein, die sich gut mit anderen Hunden vertragen. Die meisten Bullys spielen jedoch am allerliebsten mit Gleichgesinnten und lassen dann oftmals andere Hunderassen "links liegen".

 

Regeln?

Feste Regeln wollten wir für unsere Treffen eigentlich keine machen - aber die vielen Treffen haben es nun gezeigt, dass es ohne Regel nicht geht. Die Welpen werden älter und kommen in die Pubertät, wo es jeder Rüde mal wissen will, wie weit er bei anderen Rüden gehen kann. Das wichtigste ist jedoch: Jeder ist auf dem Bullytreffen für seinen eigenen Hund verantwortlich.

 

Das Bullytreffen soll zwischen Bullyhalter und Bullys friedlich ablaufen. Kleinere Raufereien unter den Bullys lassen sich aber trotz gut erzogener Bullys, verantwortlichen Bullyhaltern und der Anzahl der Bullys nicht vermeiden.

 

Um Chaos, Streit oder Unstimmigkeiten jedoch einigermaßen zu vermeiden, wäre es super wenn Ihr folgendes beachtet:

 

  • Läufige Hündinnen sollten nicht am Bullytreffen teilnehmen, das gleiche gilt für Bullys mit Zwingerhusten oder ähnlichen ansteckenden Krankheiten!!!
  • Euren Impfpass braucht ihr nicht dabei zu haben, wir gehen aber davon aus, dass alle Bullys die am Treffen teilnehmen die notwendigen Impfungen haben!!!
  • Leinenpflicht gab es bei den Treffen bisher nicht und gibt es auch jetzt generell nicht. Eine Leine ist mitzuführen, da wir an einer Pferdekoppel vorbeilaufen und unsere Bullys nicht auf die Pferdeweide sollen. Am Treffpunkt auf der Wiese sollten ALLE Bullys kurz bis zum Start des Bullyspaziergangs angeleint sein, da es dort vermehrt schon zu Streitigkeiten gekommen ist. Wer seinen Hund nicht anleinen möchte, soll sich in etwas Abstand zu den angeleinten Hunden aufhalten und muss seinen Bully abrufen können, sofern dieser an die angeleinten Hunde herangeht.
  • Jeder Bullyhalter muss selbst entscheiden wann sein Hund an die Leine muss. Falls Ihr von einem anderen Bullyhalter gebeten werdet einen "Störenfried", "Rammler" oder "Raufbold" an die Leine zu nehmen, dann seid so einsichtig und macht dies auch oder klärt das gleich beim Treffen untereinander!!!
  • Es gibt Bullys, die nicht ohne Grund das ganze Treffen an der Leine sind, daher bitte ich Euch darauf zu achten, dass zu diesen Bullys dann auch keine freilaufenden Bullys hingehe. Jeder der beim Treffen daher weiterhin seinen Bully ohne Leine laufen lässt, muss auch darauf achten dass er seinen eigenen Bully rechtzeitig zurückruft, bevor es dieser in die Nähe eines angeleinten Bullys schafft.
  • Wenn bei unserem Spaziergang kleine Kinder im Dreirad, Fahrrad, Laufrad oder zu Fuß entgegen kommen, ist der Hund abzurufen oder kurz festzzuhalten bzw. anzuleinen, da die Gefahr zu groß ist, dass ein Bully den Weg eines Kindes kreuzt und dieses dann stürzt.
  • Wenn wir in den Sommermonaten an der Iller entlang laufen und die Hunde dann am "Badeplatz" ins Wasser gehen bitte auch darauf achten, dass die Hunde angeleint sind, da es schon Beschwerden in den "Wiblinger Kreisen" gegeben hat, dass die Bullys über Handtücher laufen und sich den Kindern uz sehr nähern. Als "alte Wiblingerin" bekommt Moni das dann über die Wiblinger wieder zu hören.
  • Falls es bei einer Rauferei zu Verletzungen kommt, klärt dies direkt beim Treffen mit den jeweiligen Hundehaltern. Wir gehen davon aus, dass auch jeder über eine Hundehaftpflicht verfügt, falls doch etwas passiert, jedoch übernimmt auch die Hundehaftpflicht nicht alle Schäden an anderen Hunden (siehe § 833 Abs. 1 BGB Tiergefahr).
  • Stinkerletüten solle jeder Hundebesitzer dabei haben. Im Wald stört es sicher niemand wenn ein Stinki liegt. Falls Euer Hund aber ungeschickt hinmacht, sollte man in diesem Fall auch eine Tüte griffbereit haben!!!
  • Leckerlies könnt ihr Eurem eigenen Bully gerne geben, bevor ihr aber andere Bullys füttert, klärt dies bitte mit dem jeweiligen Besitzer vorher ab. Es gibt Bullys die auf Diät sind, Allergien haben oder keine Leckerlies bekommen dürfen. Auch noch so bettelnde Bullyaugen bitte ignorieren bevor die Leckerliefrage nicht mit den Bullyhaltern geklärt ist!!!

Wenn jeder diese Punkte beachtet können wir auch ohne feste Regeln noch viele schöne gemeinsame Bullytreffen haben.

 



Termine Bullytreffen:

Stammtisch

Mo. 15.10.2018, 18:30 Uhr

im Fischerheim Wiblingen

Ulmer Bullytreffen

So. 28.10.2018, 15 Uhr
anschl. Einkehr Il Mio, Neu-Ulm

(http://ilmio-neu-ulm.de/)

Kinobesuch "WUFF"

Do. 01.11.2018
Dietrich Theater, Neu-Ulm

anschl. Peach Pit

(nur mit Anmeldung)
 

Lasst die Bullys leuchten

Sa.. 03.11.2018

Treffpunkt wie immer

anschl. Pizzeria Dal Piccolo Salvatore (Essen mit Anmeldung)

Stammtisch

Mi. 14.11.2018, 18:30 Uhr

Ort wird noch bekannt gegeben

Ulmer Bullytreffen

So. 25.11.2018, 15 Uhr
anschl. Einkehr im
Ort wird noch bekannt gegeben

Weihnachtsfeier

Sa. 08.12.2018, 18:30 Uhr
NUR MIT ANMELDUNG, UND NUR WENN ANMELDUNG BESTÄTIGT WURDE!!!
 

Stammtisch

Do. 13.12.2018, 18:30 Uhr

Ort wird noch bekannt gegeben

Ulmer Bullytreffen

So. 23.12.2018, 15 Uhr
anschl. Einkehr
Ort wird noch bekannt gegeben
 

Neujahr-Gassi-Runde

Di. 01.01.2018, 15 Uhr
anschl. Sekt und Glühwein Umtrunk
 

Bully-Brunch

So. 13.01.2019, 10 Uhr
Danys Neu-Ulm
- nur mit Anmeldung -
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Heine

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.