Emma

Herkunft:

Wir haben Emma am 19. April 2008 beim Züchter in Altenwillershagen, in der Nähe von Warnemünde geholt.

 

Der Züchter hat seine Französische Bulldoggen Zucht im Jahr 2010 fast aufgegeben. Er züchtet nur noch ab und zu mit einem Wurf die French Bullys und hat zusätzlich noch mit der Zucht von Old-English-Bulldogs in der Nähe von Lenti, Ungarn angefangen.


Lebenslauf:
Ich wurde am 5. Dezember 2007 in Altenwillershagen geboren. Meine Mama heißt "Bella von den drei Eichen" wird aber nur "Trulla" gerufen und mein Papa heißt "Otto". Papas Nachname ist besonders lustig er heißt "Otto from Heartbreaker". Mein Zuchtname ist "Talia from the Gremlins".


Bei meinen Zuchteltern hatte ich viele Halbgeschwister, Freunde und eine richtige Schwester.


Am 19. April 2008 haben wir Besuch von zwei Personen und so einem riesengroßen braun-weißen Hund bekommen. Das war die erste Begegnung mit Tommy, Moni und Tiger. Tiger hat mich gleich ganz interessiert angeschnüffelt und ich hab ihn von Anfang gemocht. Also haben sich die drei dazu entschlossen mich mitzunehmen. Nach einem lustigen Tag in meinem Geburtsort haben die drei mich dann mit zu sich genommen. Nach einer anstrengenden Fahrt von über 7 Stunden sind wir endlich mal angekommen. Ich hab natürlich gleich mal ins Auto gemacht weil ich so aufgeregt war. Während der Fahrt hab ich dann zu meiner großen Freude auch noch meinen Halbbruder Hanno kennengelernt. Hanno und ich haben den gleichen Papa und sind im gleichen Ort aufgewachsen. Hanno ist sowas wie ein Vorbild für mich, genauso wie er möchte ich auch mal werden. Hanno wohnt bei Diana und Christoph in Isny, wo wir zu der Zeit auch noch gewohnt haben. So konnten wir oft zusammen spazierengehen und spielen. Tiger war zwar bisschen eifersüchtig aber ich glaub er meinte es nicht so. Nur drei Monate später konnte er mich ganz gut leiden und wir waren ein Herz und eine Seele. Wir sind dann von Isny nach Ulm gezogen und ein Jahr später in unser eigenes Haus in der Nähe von Dietenheim. Das war alles sehr aufregend für mich. Im Juni 2010 kam dann noch "Bruno" zu uns der eigentlich "Lord Bruno from the Gremlins" heißt und so führt er sich auch manchmal auf, wie der "Kleine Lord". Bruno oder wie die Mami manchmal sagt "Brunotti" ist auch vom gleichen Züchter wie ich und wir haben ihn in Ungarn bei einem Kurzurlaub abgeholt. Bruno ist super, der ist ein waschechter Bully und ich versteh mich mit ihm ganz gut.  Wir drei, Tiger, Bruno und ich waren so ein richtiges Chaosrudel und alle total glücklich miteinandern. Leider hat Tiger mich im März 2011 verlassen. Das war ganz schlimm für mich und wenn ich daran denke werd ich immer noch ganz traurig. Aber Frauchen und Herrchen geht es genauso. Weil wir ja noch den kleinen Bruno bei uns haben sind wir aber nicht alleine. Jetzt muss ich die Chefin im Rudel sein und mich um Bruno kümmern, ihn vor anderen verteidigen, das Haus bewachen und auf Frauchen aufpassen wenn Herrchen nicht da ist. Inzwischen bin ich schon eine richtige Dame geworden, auch wenn Herrchen immer meint ich sei von Frauchen zur Prinzessin erzogen worden und Frauchen aber selber oft "kleine Hexe" zu mir sagt .

 

Leider wurde ich im April 2016 krank. Das war kurz nach der jährlichen Impfung. Zu den Krankheitserscheinungen und der Diagnose möche ich hier gar nicht viel sagen, diejenigen die micht gut gekannt haben, wurden von meinem Herrchen und Frauchen über den kompletten Krankheitsverlauf informiert. Am 7. Juni 2016 bin ich nach kurzer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen. Das Chaosrudel und meine Familie fehlen mir sehr. Aber ich freue mich darauf meinen Tiger wieder zu sehen und werde mit ihm auf meine Familie warten.
 

 

Hobbies:

Psycho spielen, fressen, im Gras wälzen, schnarchen, grunzen, Tommy ärgern, mit Moni kuscheln, nicht folgen, Leckerlies und vom Tisch schnorren, hochhüpfen, mich dumm stellen wenn was kaputt geht, Möbel anknabbern und lange Spaziergänge an der Iller. Außerdem bin ich total gerne beim Bullytreffen dabei. Frauchen hat mir jetzt auch schon ein paar Kunststücke beigebracht, weil mit Leckerlis mach ich alles, ich kann inzwischen die Grundbefehle Sitz, Platz, Bleib und dann noch Pfote geben, Tanzen, Männchen machen, übers Bein hüpfen, Winken und "tot".

Stammbaum Emma

 

Rasse: Französische Bulldogge
Name: Talia from the Gremlins
Wurftag: 5. Dezember 2007
Geschlecht: weiblich
Farbe: black brindle

 

Ihre Eltern sind:

Vater: Otto von Heartbreaker (red fawn)
Mutter: Bella von den drei Eichen (black brindle)

 

Otto

Termine Bullytreffen:

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 31.10.2021, 15 Uhr
(anschl. Fischerheim)

Lasst die Bullys leuchten

Samstag, 06.11.2021
(anschl. Essen NUR MIT ANMELDUNG)
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 28.11.2021, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Bully-Weihnachtsfeier

Samstag, 04.12.2021, 18 Uhr
Gasthaus Hosenmann
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 19.12.2021, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Neujahr-Gassi-Runde

Samstag, 01.01.2022, 15 Uhr
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 30.01.2022, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Bully-Weekend

6. bis 8. Mai 2022
Alter Wirt, Farchant
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Bully-Camping-Weekend

1. bis 3. Juli 2022
Camping Götzenbachsee
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Sommerfest Ulmer Bullys

So. 6. August 2022
Garten von Gassiservice Fuchs
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Heine

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.