Frieda

Herkunft:

Wir haben Frieda am 17. Juni 2016 beim Züchter in Karlsruhe geholt. Der Züchter ist in dem Verband, in dem auch Bruno schon auf einer Ausstellung teilgenommen hat.

 

Der Züchter züchtet Französische Bulldoggen und Minibullterrier.


Lebenslauf:
Ich wurde am 4. April 2016 in Karlsruhe geboren. Meine Mama heißt "xxx" wird aber nur "Keks" gerufen und mein Papa heißt "xxx". Mein Zuchtname ist "Fancity´s Hermine"


Bei meinen Zuchteltern hatte ich sechs Geschwister.


Am 17. Juni 2016 kamen Tommy, Moni und Bruno zu Besuch. Die drei hatten erst 10 Tage vorher ihre Maus Emma über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen und waren ziemlich traurig. Bruno hat mich gleich ganz interessiert angeschnüffelt und ich hab ihn von Anfang gemocht. Also haben die drei nicht lange rumgemacht und sich gleich für mich entschieden. Nach einer Fahrt von über 4 Stunden wegen dem Verkehr sind wir dann gegen 20 Uhr in meinem neuen Zuhause angekommen. Ich hab die ganze Fahrt über geschlafen. Bruno war am Anfang etwas eifersüchtig aber ich glaub er meinte es nicht so. Nur zwei Tage  später nachdem meine Mami mich mit Shampoo gewaschen hat, hat er mich ins Herz geschlossen. Chef im Rudel ist eigentlich Bruno, aber nur eigentlich ich wickel ihn schon jetzt um die kleine Pfote und halte ihn ganz schön auf Trab und habe es jetzt drei Monate später schon geschafft, dass ich das Sagen habe, wobei Bruno das glaub ganz gut findet. Mein Herrchen redet immer davon, dass ich ganz schön "Pfeffer im Bullypopo" habe, was auch immer das heißt.

 

In meinem neuen Zuhause fühle ich mich richtig wohl und mit meinem Bruder Bruno verstehe ich mich super. Ich bin aber schon eine kleine Hexe oder ein schwarzer Teufel, wie mich der Opa nennt, der sagt, dass ich "schlimmer bin wie Emma",....kann ich mir gar nicht vorstellen, wobei, wenn die wüssten - ich bin natürlich nicht einfach so zu meiner neuen Familie gekommen. Das war Schicksal und der Einfluss von größeren Mächten. Nachdem die drei die liebe Emma verloren hatten war ich dafür bestimmt, in diese Familie einzuziehen. Ich bin der Emma schon etwas ähnlich, optisch wie auch charakterlich - aber trotzdem eigenständig. Die drei sind mit mir super glücklich und ich fühle mich auch total wohl dort und zu Hause.

 

(Stand: 24.08.16)

 

Hobbies:

Pipi machen, Stinki machen, fressen, im hohen Gras verschwinden, Zerrspiele, schlafen, alles in Mund stopfen, alles beschnuppern, überall reinbeißen, Schuhe klauen, Stofftiere durchs Zimmer werfen, Opa anbellen wenn er aus dem Keller kommt, Oma ärgern und bocken und sich dann tragen lassen, Kuscheln, Nachts heimlich ins Bett schleichen, Rentiere zerlegen, Badvorleger durchs Zimmer ziehen, Socken rumtragen, Holz annagen, mit Papa Blöden und mit Mama schmusen, von Luis neue Tricks lernen, Paul an den Schuhbändel ziehen.

Termine Bullytreffen:

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 31.10.2021, 15 Uhr
(anschl. Fischerheim)

Lasst die Bullys leuchten

Samstag, 06.11.2021
(anschl. Essen NUR MIT ANMELDUNG)
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 28.11.2021, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Bully-Weihnachtsfeier

Samstag, 04.12.2021, 18 Uhr
Gasthaus Hosenmann
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 19.12.2021, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Neujahr-Gassi-Runde

Samstag, 01.01.2022, 15 Uhr
 

Ulmer Bullytreffen

Sonntag, 30.01.2022, 15 Uhr
(anschl. Essen)

Bully-Weekend

6. bis 8. Mai 2022
Alter Wirt, Farchant
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Bully-Camping-Weekend

1. bis 3. Juli 2022
Camping Götzenbachsee
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Sommerfest Ulmer Bullys

So. 6. August 2022
Garten von Gassiservice Fuchs
(NUR MIT ANMELDUNG)
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Heine

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.